Kooperationen

Hochschulkooperationen

Eine Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaft und der Wissenschaft bietet beiden Seiten große Vorteile. Der Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Werkstofftechnik wird auf Tauglichkeit in der Praxis geprüft und der starke Praxisbezug der Hochschulen ermöglicht eine marktorientierte wissenschaftliche Arbeit. Wir haben diese "Win-Win-Situation" erkannt und bieten Studierenden und Hochschulen eine Reihe von Möglichkeiten zur Kooperation.

  • Bildung von Kompetenzzentren zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit gezielten Schwerpunkten
  • Gemeinsame Erkenntnisse in der Technologieregion Baar-Heuberg
  • Austauschplattform für die technischen Grundlagen
  • Unterstützung der Hochschule bei diversen Projekttests
  • Praktikumsplätze
  • Bachelor- und Projektarbeiten
  • Gastvorträge

 

Besondere Kooperation bestehen mit dem Hochschulcampus Tuttlingen
und der Erwin Teufel Schule in Spaichingen

«